Ableton Tutorial: Sounddesign mit Lives Frequency Shifter

In diesem YouTube-Tutorial stellt euch Audiotent fünf kreative und experimentelle Wege zur Verwendung von Lives Frequency Shifter vor.

Der Frequency Shifter von Live ist ein mächtiges Sound-Design-Werkzeug, das allerdings in den meisten Studios nur selten zum Einsatz kommt. Mit diesem Effekt lassen sich die Frequenzen des Input-Signals um einen beliebigen Wert nach oben oder unten verschieben. Bei geringen Shift-Werten können mit dem Tool subtile Tremoli und Phasenverschiebungen erzeugt werden. Extremeren Einstellungen führen zu dissonanten, metallischen Klangfarben.

Frequency Shifting ist nicht zu verwechseln mit Pitch Shifting: Beim Pitch Shifting wird das einhergehende Signal um eine bestimmte Tonhöhe (z.B. eine Quinte) nach oben oder unten verschoben. Hierbei werden alle Frequenzen mit dem selben Wert multipliziert (up-pitch) bzw. dividiert (down-pitch).  Transponieren wir beispielsweise ein Sample um eine Oktave nach oben, wird jede Teilfrequenz des Input-Signals mit dem Wert 2 multipliziert. Beim Frequency Shifting wird jede Teilfrequenz des Signals hingegen mit einem bestimmten Wert addiert (z.B. + 1000 Hz) . Im Unterschied zum Frequency Shifting bleibt also beim Pitch Shifting die harmonische Struktur des Signals erhalten.

In dem Video werden die folgenden Themen behandelt:

  • Bearbeitung von Loops und Sounds
  • Glitch-Modulationen mit dem LFO
  • Tom Patterns mit Transposition
  • Riser FX
  • Komplexe Klänge durch Reihenschaltung mehrerer Module

Das Video ist in Englisch.

04/12/2019

Related Courses

Danke für dein Interesse an mehreren Kursen. Möchtest du die Diplom Info Seite sehen?
Je grösser das Diplom, desto grösser der Rabatt.

Reminder: Diploma Konfigurator Reminder: Diploma Konfigurator

Jetzt Whatsapp Chatten

  • AGB / DSB
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.