Ableton Live vs. modulare Hardware: MIDI, CV, Link + Sync

In diesem Tutorial von Ableton werden euch mehrere Wege zur Verbindung von Live mit Modularsystemen vorgestellt.

Ableton Live ist zweifellos eine der führenden DAWs, wenn es um die Integration modularer Hardware in ein digitales Tonstudio geht. Beispielsweise ist Live Suite seit Version 10.1 mit dem Max-for-Live-Bundle CV Tools ausgestattet. Dabei handelt es sich um zehn Effekte, mit denen Modularsysteme über Pitch, Control, Clock und Trigger CV über Ableton Live angesteuert werden können. Allerdings erfordern die meisten Effekte des Bundels ein DC-gekoppeltes Audio-Interface.

Doch auch ohne ein solches Interface gibt es verschiedene Möglichkeiten, modulare Synthesizer mit Live zu koppeln. Ein Beispiel sind die Module des britischen Herstellers Expert Sleepers. Diese können verwendet werden, um Signale von Live mit Hilfe eines Lightpipe- bzw. ADAT-Kabels für Eurorack-Systeme zu transformieren. Neben diesen Umwandlungsmodulen bietet Expert Sleepers auch komplette Audio-Interfaces an, die sich per USB direkt am Computer anschließen lassen. Hierzu zählen z.B. das ES-8 oder ES-9.     

Abgesehen von Expert Sleepers werden in dem Artikel folgende weitere Lösungen zur Verknüpfung von Live mit modularer Hardware vorgestellt:

– MIDI to CV

– Audio-Pulssignale

– Ableton Link

Ergänzt werden die Texte durch weiterführende Links, YouTube-Reviews und -Tutorials. Ein durchaus interessanter Artikel mit viel Wissenswertem – auch wenn du selbst kein Modularsystem besitzen solltest!

Zum Artikel geht es hier.

05/02/2020

Related Courses

Danke für dein Interesse an mehreren Kursen. Möchtest du die Diplom Info Seite sehen?
Je grösser das Diplom, desto grösser der Rabatt.

Reminder: Diploma Konfigurator Reminder: Diploma Konfigurator

Jetzt Whatsapp Chatten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.